Willkommen auf feldfunde.de!

Ehrenamtlich Bodendenkmalpfleger leisten in Mecklenburg-Vorpommern einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung, Pflege und Erforschung des archäologischen Kulturerbes. Dazu gehört die Erfassung neuer Bodendenkmale, die bei Feldbegehungen geborgen werden können. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Kontrolle bekannter Fundstellen, um dort Veränderungen festzustellen oder Gefährdungen zu erkennen.

Jedes Jahr wird für alle (auch angehende) Bodendenkmalpfleger ein mehrtägiger kostenloser Weiterbildungslehrgang vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege zusammen mit der Archäologischen Gesellschaft angeboten. Neben einem allgemeinen Teil mit gesetzlichen Grundlagen und Zielen der Bodendenkmalpflege, wird jeweils eine Kulturepoche in den Mittelpinkt gestellt. Erworben werden Kenntnisse, die es dem Teilnehmer ermöglichen, Bodendenkmale und zugehörige Funde korrekt zu bestimmen.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die vielseitige Arbeit ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger. Dazu zählen auch Aktivitäten der Kreisarbeitsgruppe Ur- und Frühgeschichte des Landkreises Rostock, die mit ihren Veranstaltungen und Pflegeeinsätzen besonders aktiv ist.

Zur Zeit in Arbeit ist eine Funddatenbank, die im gewissen Umfang der Öffentlichkeit zugänglich sein wird.

Wenn auch Sie Interesse an einer Tätigkeit als ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger haben, wenden Sie sich bitte zunächst an die Dezernenten des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege, Landesarchäologie (Tel. 0385-588-79101).

Viel Spaß beim Stöbern.